Am Ball bleiben News 02.10.2009

[02.10.2009]
Rote Karte Rheinland versteigert Trikots für guten Zweck

Die Initiative „Rote Karte Rheinland – Keine Spielzeit für Rassisten“ versteigert derzeitauf eBay Trikots von vier Bundesligateams mit den Unterschriften von verschiedenen Heavy-Metal- und Rockkünstlern. Der komplette Erlös der Versteigerung geht zu 75% an die Gewalt-Akademie Villigst und zu 25% an die Wacken Foundation.

Beim größten Heavy Metal-Festival der Welt in Wacken haben die Gründer der Initiative, Uwe Pöschke und Hartmut Gähl die Festivalaktion „United Against Racism“ gestartet. Vor Ort animierten sie die Künstler, sich an der Aktion zu beteiligen. Insgesamt vier Trikots werden beim Internetauktionshaus eBay zur Versteigerung angeboten. Bis Sonntag, 5.10., stehen die Trikots des 1. FC Köln und Bayer Leverkusen zur Auktion. Zwei weitere Trikots (VfB Stuttgart, Werder Bremen) werden morgen um 20 Uhr (Bremen) bzw. 20.15 Uhr (Stuttgart) eingestellt. Auf allen vier Exemplaren haben sich Motörhead, Doro Pesch, UK Subs, Tristania, In Extremo, In Flames, Subway to Sully, Stephan Weidner, Corvus Corax, „Onkel“ Tom Angelripper, Borknagar, Gamma Ray und Blaze Bayley (ehem. Iron Maiden) verewigt.


Motoerhead


In Extremo


Doro


Ministerpraesident - Peter Harry Carstensen, (CDU Schleswig-Holstein)


Wacken Firefighters

Die Gewaltakademie , die sich im Bereich der Gewaltdeeskalations- und Anti-Rassismus-Arbeit einen Namen macht, erhält 75% des Erlöses. Die Wacken-Foundation, die das restliche Viertel bekommt, fördert junge Heavy-Metal-Bands durch die Vermittlung von Auftrittsmöglichkeiten und professioneller Unterstützung.

Copyright © 2007 amballbleiben.orgImpressum