Am Ball bleiben News 09.12.2008

[09.12.2008]
Dokumentarfilm zu Frauenfußballcamp in Leipzig

Unter dem Titel „Kick it – Kein Abseits für Frauen“ feiert am kommenden Donnerstag, dem 11. Dezember, eine Dokumentation Premiere, die das internationale Frauenfußballcamp 2008 in Leipzig begleitet hat.

Anfang August 2008 trafen sich 30 junge Fußballerinnen aus Algerien, Jordanien, der Türkei, Serbien, Norwegen und Deutschland zum Fußballcamp „Kick it“ in Leipzig, um sich 12 Tage lang gemeinsam sportlichen und interkulturellen Herausforderungen zu stellen. Bei dem von Eurient e. V. organisierten Camp standen neben Fußball auch gemeinsame Aktivitäten wie Stadtbesuche, ein Kickerturnier und Tagesausflüge auf dem Programm, zudem gab es Podiumsdiskussionen und Filmvorführungen zum Thema Frauenfußball, um auch den Leipziger/innen die Möglichkeit zu geben, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen. Dokumentiert wurde das Camp von der Leipziger Filmgruppe Cinemabstruso.

Die 30-minütige Dokumentation lässt die jungen Fußballerinnen selbst zu Wort kommen und von ihren, gar nicht so unterschiedlichen Problemen zwischen Anerkennung, Vorurteilen und Klischees erzählen, die sie als fußballspielende Frauen in ihrer jeweiligen Heimat erleben. Durch ihre Leidenschaft – den Fußball – finden sie Gemeinsamkeiten und lernen, Vorbehalte gegenüber vermeintlich fremden Kulturen zu hinterfragen. Zum Ende des Films verkündet die algerische Spielerin Radia selbstbewusst „Ich werde nicht aufhören, Fußball zu spielen. Sie müssen Frauen akzeptieren und wir müssen weiterspielen.“

Die Filmpremiere findet am Donnerstag, 11. Dezember 2008, um 20 Uhr in der naTo (Karl-Liebknecht-Str. 46) in Leipzig statt. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an die Filmpremiere wird es eine Diskussionsrunde mit Karl-Friedrich König (Regie), Christopher Zenker (Stadtrat; Bunte Kurve e. V.) und Heinrich Sobottka (Projektleitung) geben.

„Kick it – Kein Abseits für Frauen“ (Orig. mit engl. UT)
Deutschland 2008, 30 min.
Regie: Karl-Friedrich König

Wer Interesse hat, den Film über das Frauenfußballcamp in Leipzig ebenfalls zu sehen oder zu zeigen, kann sich an Julia Probst bei Eurient wenden, E-Mail: julia.probst@eurient.info

Copyright © 2007 amballbleiben.orgImpressum