Am Ball bleiben News 04.08.2008

[04.08.2008]
Fachtagung zu Rechtsextremismus im Sport in Brandenburg

Am 12. und 13. September richtet die Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund e.V. eine Fachtagung zum Thema Rechtsextremismus im Sport aus. Die Veranstaltung, die in Brandenburg an der Havel stattfindet, richtet sich an interessierte Trainer, Übungsleiter, Vorstände, Sportler und externe Multiplikatoren.

VeranstaltungsflyerAuch im Land Brandenburg versuchen rechtsextreme Organisationen, die Attraktivität des Sports für ihre Zwecke zu missbrauchen, indem Sportveranstaltungen für öffentlichkeitswirksame Auftritte genutzt oder Vereine unterwandert werden. Im Umgang mit dem Thema Rechtsextremismus sind die Sportvereine selbst jedoch häufig unsicher, haben Angst vor einem Image- und Mitgliederverlust und weichen der Auseinandersetzung daher aus. Bei der Konfrontation mit dies Problematik sind sie auf Unterstützung angewiesen. Hier setzt die Fachtagung an: Neben der Vermittlung wichtiger Informationen und Hilfestellungen durch die Referent/innen soll auch ausreichend Zeit zum Erfahrungsaustausch und Kennenlernen bleiben und dazu, die jeweiligen konkreten und individuellen Bedürfnisse und Probleme vor Ort zu schildern, mit den anderen Teilnehmer/innen zu diskutieren und Lösungsmöglichkeiten zu erarbeiten.

Neben einem Einführungsreferat und einer abschließenden Podiumsdiskussion wird die Arbeit dabei vor allem in verschiedenen Workshops stattfinden, in denen es u.a. um Erscheinungsformen des Rechtsextremismus oder rechtliche Rahmenbedingungen bei seiner Bekämpfung geht. Gerd Wagner, Projektleiter von am Ball bleiben – Fußball gegen Rassismus und Diskriminierung, wird bei der Fachtagung einen Workshop zum Thema Rechtsextreme Zeichen und Symbole anbieten.

Die Veranstaltung beginnt am 12. September gegen 14 Uhr und endet am Nachmittag des 13. September. Im Teilnahmebeitrag von 15 Euro sind die Kosten für Unterkunft im Doppelzimmer, Verpflegung laut Programm und die Tagungsunterlagen enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, um eine verbindliche Anmeldung spätestens bis zum 1. September 2008 wird gebeten. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Die Fachtagung wird gefördert durch das Programm „kompetent. für Demokratie – Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus“ und die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung.

Anmeldung und weitere Infos:
Brandenburgische Sportjugend im Landessportbund e.V.
Projektleitung: Niels Haberlandt
Schopenhauerstraße 34
14467 Potsdam
Tel.: 033205 204808
Fax: 033205 549 77
E-Mail: n.haberlandt@sportjugend-bb.de
www.sportjugend-bb.de

Copyright © 2007 amballbleiben.orgImpressum