Am Ball bleiben News 28.03.2008

[28.03.2008]
Fußball-Bildungspreis 2008 „Lernanstoß“ ausgeschrieben

Bis zum 20. Juni 2008 ist der Fußball-Bildungspreis „Lernanstoß“ bundesweit zur Bewerbung ausgeschrieben. Der mit 5.000 Euro dotierte Förderpreis für innovative pädagogische Projekte, die sich an Kinder und Jugendliche richten, wird von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur vergeben.

Bewerben können sich Projekte aus ganz Deutschland, die zwischen August 2007 und Juli 2008 durchgeführt werden und Fußball erfolgreich als Mittel der Bildungsarbeit einsetzen. Prämiert werden können auch früher begonnene, jedoch in genanntem Zeitraum fortgeführte Projekte. Verliehen wird der „Lernanstoß“ im Rahmen des Deutschen Fußball-Kulturpreises 2008 am 31. Oktober in Nürnberg.

Über die Vergabe des Preises, an den eine Fortführung des jeweiligen Projektes gebunden ist, entscheidet eine Jury der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur, in der auch Gerd Wagner von am Ball bleiben vertreten. Adressaten des Preises sind pädagogische Projekte in Deutschland mit einer Zielgruppe unter 18 Jahren. Er dient als Auszeichnung für Modellvorhaben, zum Beispiel aus Sport, Leseförderung, Film, Kunst oder interkultureller Erziehung. Besonderes Augenmerk liegt auf Projekten, die Lust von Kindern und Jugendlichen am Fußball mit innovativer Bildungsarbeit verbinden, ein spielerisches Lernen ermöglichen, Neugier auf Themen auch jenseits des Fußballs wecken und dabei Eigeninitiative und Partizipation anregen. Eines der ausgezeichneten Projekte des vergangenen Jahres war das Lernzentrum des 1. FC Union Berlin, das sich an den Vorbildern der „study support centres“ englischer Fußballklubs orientiert. Gemeinsam mit dem British Council in Berlin und dem Berliner Fanprojekt – und mit Unterstützung durch Sponsoren und den Europäischen Sozialfonds – richtete der Verein das Projekt ein, um insbesondere sozial benachteiligte Jugendliche zu außerschulischem Lernen zu ermuntern.

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur legt dabei besonderen Wert auf Nachhaltigkeit der Projekte und legt dies sogar als positives Kriterium bei der Preisvergabe fest.

Copyright © 2007 amballbleiben.orgImpressum